Standortabstimmung

Standort und künftiges Ausmaß der Uhr der Versöhnung

Am 20.2.2019 trafen sich im Haus der Diakonie, am künftigen Standort der „Uhr der Versöhnung“ Mitarbeiter der Haustechnik, Referat Verwaltung der  Diakonie, Herr Bittner von der Firma Turmuhren Bittner und Vertreter der Versöhnungsgemeinde. Herr Mescheder von der Diakonie hatte die Idee einen Dummy für die künftige Uhr zu bauen. Die Uhr hat dann immerhin eine Höhe von ca. 1,85 m, eine Breite von 2,50 m und eine Tiefe von 1,20 m und nimmt viel Raum im Foyer ein. Es wurden Einzelheiten besprochen, wie Stromzuführung, Beleuchtung und Befestigung des Zifferblattes.
Ende Juni wird begonnen das Uhrwerk zu installieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.